Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Erläuterungen zum Sportprogramm

Future Champions

Partner

Erläuterungen zum Sportprogramm

Hier finden Sie einige Erläuterungen zu unseren Prüfungsangeboten während Future Champions 2017.

  • CDI = Internationales Dressurturnier
  • CDIO = Internationales Nationenpreisturnier Dressur
  • CSI =  Internationales Springturnier
  • CSIO = Internationales Nationenpreisturnier Springen
  • Altersklassen der Reiter: J = Junioren, Y = Junge Reiter, P = Pony, CH = Children
  • YH = Junge Pferde
  • 1*/ 2*/ 3*/ 4*/ 5*, stehen für den Schwierigkeitsgrad

Nationenpreisturnier:

In jedem Land darf pro Jahr nur ein Veranstalter einen offiziellen Nationenpreis ausrichten. Die Senioren messen sich in Deutschland beim weltbekannten CHIO Aachen im Nationenpreis, die Nachwuchsspitze trifft sich am Fuße des Borgbergs in Hagen a.T.W. Beim International Young Riders Festival Future Champions stehen insgesamt sechs Nationenpreise auf dem Programm.

Qualifikation zum Cup der Sparkasse Osnabrück

Schon die ganz Kleinen starten beim Internationalen Jugendreiterfestival vor internationaler Kulisse.


LVM Masters der Landesverbände

Spring – und Dressurprüfungen auf hohem Niveau im Wettkampf der Landesverbände um die Trophäe des LVM Masters.


Bundeschampionatsqualifikationen der 5-jährigen
Spring- & Dressurpferde

Sichtung zum Bundesschampionat Spring- und Dressurprüfung der mittelschweren Klasse für 5-jährige Nachwuchspferde.



Future Champions